Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

News

Heimisches Vielseitigkeitsturnier in Ganderkesee-Bergedorf

Bei strahlendem Sonnenschein starteten wir am vergangenen Wochenende mit dem E-Stilgeländeritt in ein spannendes Turnierwochenende.

Hierbei stand vor allem der Busch-Nachwuchs im Vordergrund und alle Teilnehmer/-in hatten sichtlich viel Spaß. In der darauffolgenden Prüfung, einer Hunterklasse, konnten alle Reiter und Reiterinnen ab Jahrgang 93 in einem Stilgeländeritt ihr Können unter Beweis stellen. Zur Beurteilung wurden in dieser Prüfung Kriterien wie Rhythmusgefühl des Reiters, Tempo, korrekte Linienführung und das gepflegte, aufeinander abgestimmte Erscheinungsbild von Reiter und Pferd hinzugezogen.

Am Nachmittag folgten die Geländepferdeprüfungen der Kl. A und L,  bei denen Sandra und Heike einige unserer Youngster erfolgreich vorstellen konnten: in der Geländepferde A** belegte Sandra mit Charlene und einer 8,6 Rang 3, Shuttergold mit einer 8,5 Rang 5 und Daytona Beach mit einer 8,2 Rang 11. Heike stellte in dieser Prüfung Fantastic Frieda vor und erreichte eine 8,4 und somit Platz 7.  In der Geländepferde L wurde die sehr flüssige und harmonische Runde von Heike und Li Si mit einer 8,4 und dem 3. Platz belohnt. In selbiger Prüfung zeigte sich auch Mat (Viamant du Matz) sehr gut und konnte gemeinsam mit Sandra und einer 8,2 den 5. Platz belegen. Auch wenn sich das Wetter am Samstagnachmittag leider nicht mehr von seiner besten Seite zeigte, sahen wir viele tolle Ritte und talentierte Nachwuchsperde, die trotz des Regens ihre Qualität „im Busch“ unter Beweis stellten.

Am Sonntagmorgen hatte sich das Wetter (zum Glück) wieder gebessert und wir konnten mit den Dressurprüfungen der Vielseitigkeitsprüfung A und L beginnen. Zwischen der Dressur und dem Springen/Gelände konnten dann die Jüngsten in einer Cross-Country Führzügelkasse an den Start gehen und gemeinsam mit einem Führer Hindernisse, wie einen kleinen Baumstamm oder den Wasserdurchritt, überwinden.

Am Nachmittag ging es dann, begleitet von vielen Zuschauern, für die Reiter mit ihren Pferden in den Parcours und auf die Geländestrecke. Sandras Nachwuchspferd Daytona Beach konnte sich in der A-Vielseitigkeit platzieren.

Insgesamt sind wir sehr zufrieden und stolz auf unsere Nachwuchspferde, die alle tolle Leistungen gebracht haben, obwohl sie sehr beeindruckt von der veränderten heimischen Kulisse waren.

Ein großes Lob gilt ebenfalls all denjenigen, die bei den Turniervorbereitungen und während des Turnieres mitgeholfen haben. Vielen Dank!!!! Die gesamte Organisation hat hervorragend geklappt und wir hoffen Euch auch im nächsten Jahr in unserem Team begrüßen zu dürfen!

Ein weiteres Dankeschön gilt natürlich unseren Sponsoren: AHS-Prüftechnik aus Delmenhorst, Argandia, Rechtsanwaltkanzlei Dr. Schmidt, Habermeyer, von Seggern, Quaß aus Delmenhorst, Volkswagenzentrum Braasch aus Oldenburg, K.S. Horse Design aus Hude, Familie Buckenberger sowie der Gold Span Brandenburg-Gruppe und Nupafeed! Vielen Dank für die Unterstützung!!!

21. April 2015