Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

News

Sandra berichtet über ihren Englandaufenthalt: 1. Station Houghton Hall

Die erste Station meines dreiwöchigen Englandaufenthaltes ist geschafft. Gemeinsam mit Wolle, Ispo, Thalia und Mad haben Denise und ich uns auf den Weg nach Houghton Hall gemacht.

Alle Pferde haben viel gelernt. Wolle konnte ein bisschen Turnierluft schnuppern und eine kombinierte Prüfung (Dressur und Springen auf Dreisterneniveau) mit 31 Punkten gewinnen, welches eine sehr gute Vorbereitung für Bramham ist.

Gemeinsam mit Andreas Ostholt, Niklas Bschorer und Dirk Schrade konnte ich mit Ispo den Nationenpreis gewinnen. Eine schöne Dreisterneprüfung, die Ispo sehr sicher und motiviert absolvierte. Thalia konnte sich in einer CCI** platzieren und Mad konnte in der nicht einfachen langen Einsterne Prüfung weitere gute Erfahrungen sammeln, so dass ich wirklich sehr zufrieden sein konnte.
Die Pferde und ich hatten eine Menge Spaß in einem tollen Gelände mit sehr viel Platz in einem großen Park.
 
Nun sind wir bei Chris Bartle angekommen und werden die nächste Woche speziell für Dressur- und Geländetraining nutzen.
Für Wolle sind die Trainingsbedingungen am Berg ideal, um gut für Bramham vorbereitet zu sein.
Ich hoffe, dass die Sonne auch noch ihren Weg nach Yorkshire findet... :)
FOTO: Siegerehrung German-Eventing/ weitere Bilder privat
05. Juni 2015