Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Olympia 2012

Bonn, die letzte Station vor den Olympischen Spielen... (23.07.12)

In Bonn wurden wir noch einmal richtig auf die Olympischen Spiele eingestimmt und vorbereitet. Die Berge, die wir dort zum Galopptraining vorfanden waren natürlich nicht mit norddeutschen Verhältnissen zu vergleichen, aber für Wolle konnten diese gar nicht steil genug sein! :-)

Gut in London angekommen (24.07.12)

Wir sind alle gut in London angekommen und ich bin total begeistert von der Olympischen Atmosphäre in London. So langsam realisiert man das Ganze erst....

Erstes Training im Stadion und Mannschaftsaufstellung (25.07.)

Heute fand zum ersten Mal ein lockers Training im Stadion statt, die Kulisse ist wirkich toll. Vor der Skyline Londons reitet man ja auch nicht alle Tage :-) Obwohl es hier sehr warm ist, sind alle Pferde top fit und motiviert!! Heute Nachmittag haben wir dann mal ein wenig Zeit, um unseren Pflegern das Olympische Dorf zu zeigen.

Der Tag vor der Eröffnungsfeier (27.07.12)

Heute fand die Verfassungsprüfung statt und sie lief bei allen super. Danach stand noch einmal Aufgabenreiten auf dem Programm sowie eine Infoveranstaltung im Olympischen Dorf bezüglich der Eröffnungsfeier, die heute Abend stattfinden wird.

Die Eröffnungsfeier (28.07.12)

Eigentlich bedarf es nicht vieler Worte, die Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele zu beschreiben. UNGLAUBLICH beschreibt das Ganze ganz gut und noch viel unglaublicher ist es, dabei gewesen zu sein...

Dressur bei Wind und Wetter... (29.07.12)

Kurz bevor Wolle und ich in der Dressur an den Start mussten, zogen plötzlich dicke, dunkle Wolken auf und es wurde zunehmend windig. Helfer mussten eine Überdachung beim Richterhäuser festhalten, damit es nicht davon fliegen konnte... Obwohl Wolle ziemlich nervös war, haben wir versucht das Beste aus der Situation zu machen.

Bronze und Gold - das ist einfach unglaublich

Ich kann es gar nicht richtig in Worte fassen. Im Moment kommt alles wie im Fluge und ich kann noch gar nicht realisieren, dass ich mit einer Bronze- und einer Goldmedaillen aus London zurück nach Hause kehren werde.

Rückblick auf das Abenteuer Olympia (06.08.12)

Mit ein bisschen Abstand möchte ich nun noch ein paar abschließende Worte loswerden.
Der Empfang in Bergedorf war das tollste, was ich bisher erlebt habe.